Links überspringen

Workspace Design

Digitaler maßgeschneiderter Arbeitsplatz

Workspace Design

Aktuelle Studien belegen: Die große Mehrheit der Unternehmen beurteilt digitale Arbeitsplatzinitiativen als wichtig bzw. sehr wichtig. Obwohl die meisten Führungskräfte – speziell die HR-Abteilungen – um die Wichtigkeit eines leistungsfähigen digitalen Arbeitsplatzes wissen, verfügen nur wenige über eine konkrete Strategie.

Menschen haben nicht nur funktionale, sondern auch emotionale und ergonomische Anforderungen an Ihren Arbeitsplatz.

Bevor Sie mit der Strategieentwicklung und der Transformation Ihrer Workplaces beginnen, sollten Sie sich fragen, welche Ziele Sie damit verfolgen.

  • Erhöhung der Produktivität und der Effizienz?
  • Erhöhung der Mitarbeiterzufriedenheit?
  • Attraktivere Positionierung am Arbeitsplatz, gegenüber Bewerbern und Wettbewerbern, aber gegenüber dem Kunden?
  • Wie soll der digitale Arbeitsplatz in Ihrem Unternehmen in Zukunft aussehen und wie würde sich dieser weiterentwickeln lassen?

Bevor Sie beginnen, eine Vision zu skizzieren, sollten Sie die Erwartungen Ihrer Mitarbeiter kennen.

Sammeln Sie dazu Informationen aus verschiedenen Geschäftsbereichen wie HR, IT, interne Kommunikation, usw. Stellen Sie sicher, dass Ihre digitale Arbeitsplatzstrategie eng mit Ihren Geschäfts- und Digitalisierungszielen übereinstimmt. Viele Unternehmen verfolgen diese Ziele: Image, Standards, Kostenreduktion, Produktivitätssteigerung. IT-Abteilungen möchten meist Standards etablieren und die operativen Aufwände reduzieren.

Diese Aspekte sollten Sie Ihrer Workplace Strategie nicht vergessen:

Menschen
Applikationen
Devices (Hardware)
Betriebssysteme
Betriebsformen (OnPrem / Cloud)
Security

Unsere Experten Tipps

Denken Sie daran, dass es sich beim digitalen Arbeitsplatz um eine unternehmensweite Aktivität handelt. Das Projektteam sollte idealerweise neben IT-Führungskräften, dem Management und HR-Experten auch VertreterInnen aus weiteren Organisationsbereichen enthalten. Damit Ihre Entscheidungen über den „neuen“ Digital Workplace möglichst schnell und effektiv umgesetzt werden, ist es ratsam, das Management zu Beginn gleich mit ins Boot zu holen. Ferner spielt die IT eine wichtige Rolle bei der Bereitstellung und dem Support von neuen Lösungen. Das HR-Team kann wiederum bei der Einführung von neuen Tools und Richtlinien unterstützten, indem es die Mitarbeiter über die verschiedenen organisatorischen Veränderungen aufklärt und angemessene Unterstützung bietet, um alle für das Projekt zu motivieren.

Denken Sie daran, dass digitale Arbeitsplatzinitiativen große Auswirkungen auf bestehenden Strukturen und Prozessen haben und allenfalls neue Fähigkeiten/ Knowhow erfordern. Schenken Sie deshalb dem Change Management genügend Beachtung und stellen Sie sicher, dass die Mitarbeiter neue Kompetenzen aufbauen können. Eine ausgereifte Strategie ist der Schlüssel für eine erfolgreiche digitale Arbeitsplatztransformation.

Gerne helfen wir Ihnen, bei der Konzeption, Einführung und Umsetzung eines maßgeschneiderten Workspace Konzepts.

Jetzt anfragen

Wir unterstützen Sie schnell
& unkompliziert

Beratungsgespräch vereinbaren