Links überspringen

Remote Support

Die Art und Weise der Servisierung von modernen Arbeitsumgebungen, IoT’s und mehr hat sich rasant geändert.

Mehr erfahren

Next Level – Remote Service per Augmented Reality

Mit TeamViewer Assist AR lässt sich zusätzlich zum bewährten Fernzugriff auf Geräten auch nahezu jedes weitere Problem in Echtzeit und aus der Ferne lösen, kombinierbar mit Smartglasses, aber auch ohne spezielle Ausrüstung. Sehen, was der andere sieht, um jemanden aus der Ferne anleiten zu können – für Reparaturen, Wartung oder Schulungen. TeamViewer Assist AR ist eine umfassende, skalierbare AR-Lösung, die auf die speziellen Anforderungen jedes Kunden eingeht.

Video: TeamViewer Pilot

Remote Support von und für mobile Devices

TeamViewer bietet beides und unterstützt ebenso mobile und kommerziell genutzte Geräte von überall und jederzeit. Smartphones und Tablets gehören heutzutage selbstverständlich mit dazu. Mit TeamViewer lassen sich Probleme mit mobilen Geräten ebenso schnell vom PC, Tablet oder Smartphone aus lösen, und das super einfach: Supportempfänger müssen lediglich die TeamViewer QuickSupportApp für Adnroid oder iOS auf ihre Gerät installieren, die ID dem Supporter mitteilen und die Anfrage bestätigen. Fertig. Mit dem Mobile Add-on für TeamViewer können Sie Fernsupport von überall leisten, für Leute, die viel auf Achse sind – sei es von Desktop-zu-Mobile oder Mobile-zu-Mobile.

Dabei arbeitet TeamViewer mit mehr als 100 führenden OEMs zusammen, um Fernzugriff und Support nicht nur für Android Smartphones und Tablets sondern auch für kommerziell genutzte Android-Geräte wie POS- oder Kiosk-Systeme sowie Digital Signage zu ermöglichen.

Sicherer Zugriff per Conditional Access

Mit TeamViewer Tensor™ Conditional Access haben IT- und Sicherheitsmanager vollständige Kontrolle über die Nutzung von TeamViewer von einem einzigen Standort aus. In der Management Konsole lassen sich mithilfe eines granularen Regelwerks Nutzung und Zugriffsrechte von TeamViewer für das gesamte Unternehmen definieren und konfigurieren – auf der Basis von Konten, Gruppen oder Geräten. Dieses globale und zentrale Regelmanagement ist unabhängig von der Gerätekonfiguration und ermöglicht es ganz gezielt, die Nutzung innerhalb des Unternehmensnetzwerks oder auch von externen Standorten zu blockieren oder zu autorisieren. TeamViewer Conditional Access erhöht so die Sicherheit, indem die Funktionalität Zugriff und Verbindungen nur zu autorisierten Benutzern oder Geräten zulässt, um Datenlecks und riskantes Verhalten zu verhindern und Risiken insgesamt zu minimieren.

Partnerschaft & Crossgrades

Lassen Sie sich von uns und unserem neuen Partner überzeugen und erhalten Sie folgende Einstiegsgeschenke:

TeamViewer Upgrade Technologie
Wenn Sie Ihre Lösung mit TeamViewer ersetzen, erhalten Sie einen Rabatt von 20%!

TeamViewer Upgrade Consulting
Wenn Sie Ihre vorhandene Lösung ersetzen erhalten Sie einen Tag Consulting für die Umstellung kostenneutral dazu!

Kontaktieren Sie uns

Einfacher Zugriff auf Infrastrukturen

Als Multi-Plattform-Lösung bietet TeamViewer die Möglichkeit, von jedem Gerät auf jedes beliebige andere Gerät zuzugreifen, und unterstützt so die plattformübergreifende Kommunikation für eine Vielzahl von Gerätekombinationen – egal, ob auf Windows, macOS, Linux, Chrome OS, iOS oder Android.

Damit unterstützt TeamViewer jede denkbare Konstellation – für den Fernzugriff von unterwegs, zuhause oder am Arbeitsplatz, und verbindet Sie schnell, einfach und sicher – auf jedes Gerät und von jedem Gerät.

Gleichzeitig bietet TeamViewer zahlreiche Vorteile gegenüber klassischen VPNs. Da Daten nicht durch einen Virtuellen Tunnel von einem Computer zum anderen gesendet werden, d.h. die Daten das Unternehmen nicht verlassen, ist TeamViewer deutlich schneller, weniger anfällig für Störungen mit Firewall oder dem Router. TeamViewer hat eine Uptime von mehr als 99,9 Prozent und jede Remote-Sitzung und ist Ende-zu-Ende verschlüsselt. Auch mangels Skalierbarkeit von VPN ist die TeamViewer Fernzugriffssoftware eine günstige, sichere und einfache Alternative für die Arbeit von zuhause und von unterwegs. TeamViewer eignet sich für Unternehmen jeder Größe und ist bereits Minuten nach der Installation einsatzbereit.

Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gerne bei der Evaluierung und Implementierung einer für Sie maßgeschneiderten Remote Work & SupportTechnologie. Vereinbaren Sie gleich einen kostenlosen Beratungstermin.

Kontaktieren Sie uns

Integration in Microsoft

TeamViewer bietet Integrationen in führende Anwendungen und Systeme im Business-Umfeld, wie beispielsweise für Microsoft Intune, Microsoft Dynamics 365 und Microsoft Teams: Ob bei der Verwaltung von Endpunkten mit Intune oder bei der digitalen Teamarbeit mit Teams, die direkte Integration von TeamViewer Fernzugriff und IT-Support sorgt für nahtlose Workflows überall.
Der vorkonfigurierte Connector für Microsoft Intune, Microsoft Dynamics und Microsoft Teams ist vollständig integriert und nach Aktivierung durch eine geeignete TeamViewer Lizenz sofort einsatzbereit.

Sicherheit großgeschrieben

Als deutsches Unternehmen sehen wir es als unsere Pflicht an, höchsten Anforderungen an die IT-Sicherheit gerecht zu werden. Der Schutz von Daten und Privatsphäre ist uns äußerst wichtig. Durchgängige Verschlüsselung und Zwei-Faktor-Authentifizierung sind nur einige von vielen Maßnahmen, die wir dafür ergreifen. Doch wir tun noch mehr, um Ihre Arbeit mit TeamViewer so sicher wie möglich zu machen: Black- und Whitelisting, Integritätsprüfungen, die Funktion ‚Vertrauenswürdige Geräte‘ und Schutz vor Brute-Force-Attacken sind weitere wichtige Bausteine im ISO-zertifizierten Sicherheitskonzept.

Stets sichere Verbindungen

TeamViewer wählt die optimale Art der Verbindung: Nach dem Handshake über dem TeamViewer Masterserver findet in 70 % der Fälle eine Direktverbindung über das User Datagram Protocol (UDP) oder das Transmission Control Protocol (TCP) statt, selbst hinter Standardgateways, Network-Address-Translation-Routern (NAT) und Firewalls. Die restlichen Verbindungen werden über ein hochredundantes Router-Netzwerk via TCP- oder HTTP-Tunneling geleitet. Es müssen dafür keinerlei Ports geöffnet werden.

Verschlüsselung & Authentifizierung

TeamViewer Verbindungen laufen über gesicherte Datenkanäle: RSA-2048-Public/Private-Key-Exchange und 256-Bit-AES-Verschlüsselung. Diese Technik wird in vergleichbarer Form auch bei HTTPS/SSL eingesetzt und gilt nach heutigem Stand der Technik als sicher. Da der Private Key niemals den Client verlässt, ist durch dieses Verfahren technisch sichergestellt, dass zwischengeschaltete Computer im Internet Daten nicht dechiffrieren können. Das gilt auch für unsere eigenen Router: Nicht einmal TeamViewer als Betreiber des zentralen Rechenzentrums kann den Datenverkehr lesen.

Wir unterstützen Sie schnell
& unkompliziert

Beratungsgespräch vereinbaren

Jetzt Informieren

Wir beantworten Ihnen auch gerne alle Fragen zum Thema Remote Support

    Über die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten kann ich mich in der Datenschutzerklärung informieren.
    Wir respektieren Ihre Privatsphäre und tolerieren keinen Spam und werden Ihre Informationen niemals verkaufen, vermieten, leasen oder weitergeben.

    Fragen Sie nach unseren Lösungen.
    Kontaktieren Sie uns.

    Jetzt informieren