Links überspringen

Referenzen

Referenzen sind der Spiegel unternehmerischer Leistung!

Mit unseren Kunden pflegen wir ein hohes Vertrauensverhältnis und sie genießen unseren Schutz. Gerne sprechen wir aber in einem persönlichen Gespräch mit ihnen über unsere Referenzen. Eine Auswahl unserer Anwenderberichte finden Sie hier. » PROJEKTBERICHTE
Wir würden uns sehr freuen auch Ihr Unternehmen mit unserer Kompetenz überzeugen zu können und als Kunden zu gewinnen!

Christian Hilgers

IT-Gruppenleiter,
ZAE Bayern

“Endpoint Detection Response aus der Matrix42 Security Suite hat am besten abgeschnitten, da es in allen Aspekten unserer Tests durchweg gute Ergebnisse gezeigt hat.”

Michael Tamke

Manager Plan & Design,
Capita Europe

„Ich betrachte den Matrix42 Service Store als das ERP der IT, denn hier kommen alle Fäden zusammen.“

Andreas Kaufmann

Leiter Group Service Desk,
Styria Media Group AG

„Styria Media ist ein großes, sehr heterogenes Unternehmen, dessen IT-Prozesse dank des ganzheitlichen Ansatzes von Empirum wesentlich transparenter und nachvollziehbarer geworden sind.“

Gregor Obiedzinski

IT-Direktor,
Caritas-Krankenhaus St. Josef

„Mit 8MAN setzen wir heute auf ein 90% vollautomatisches Berechtigungssystem, das uns volle Transparenz über die Prozesse ermöglicht. Die neue Struktur im Krankenhaus erlaubt uns, im Sinne unseres Qualitätsmanagements höchste Sicherheits- und Datenschutzanforderungen zu erfüllen.“

Zdenko Bajac

Leiter IT-Operations & IT-Anwendungssysteme,
K&L GmbH & Co. Handels-KG

„Weil wir bei der Digitalisierung der HR-Prozesse die richtigen Standards gesetzt haben, konnten wir 80% der vorher bestehenden Probleme lösen.“

Jürgen Möhrenschlager

Semikron GmbH

„Das Aufkommen für Softwareinstallations-Tickets am Service Desk ist um ca. 50% zurückgegangen, weil sich die Semikron-Mitarbeiter ihre Software jetzt selbst installieren können.“

Martina Semek

Senior SAM Consultant,
Bechtle-Comsoft GmbH

„Für Zollner ist SAM schon immer ein wichtiges Thema im Unternehmen. Durch die hervorragende Zusammenarbeit zwischen Zollner, Bechtle-Comsoft und Microsoft können zusätzlich jährlich erfolgreiche Re-Zertifizierungen durchgeführt werden.”

André Lienesch

Leiter Service Desk Department,
HELM AG

„Mit dem Matrix42 Service Catalog haben wir zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Zum einen haben wir keine redundanten Daten mehr und zum anderen dauern Prozesse statt 4 Tagen jetzt nur noch 4 Stunden.”

Eva Schadinger

Managed Services, Licensing & Training,
Zentraler Informatikdienst Universität Wien

„Die Abbildung der heterogenen Gerätelandschaft und der komplexen Organisationsstruktur im System war eine großartige Leistung, die von Matrix42 und TAP.DE gemeinsam erbracht wurde.“

Andreas Mendel

Leiter IT-Systems,
Networks & CAx, Preh

„Durch die automatische Datenintegration in den Service Catalog in Kombination mit unserem individuellen Report, haben wir jetzt ein leistungsstarkes Echtzeitreporting. Das spart uns jeden Monat etwa zwei Arbeitstage Aufwand.”
„Der Matrix42 Service Catalog hat den Vorteil, dass wir jetzt Leistungen sogar in einer zweiten Währung einpflegen können, was vor allem für unsere Auslandsniederlassungen sehr hilfreich ist und uns eine Menge Zeit erspart.”

Alexander Wild

Systemadministrator,
marbet

„Die ganzheitliche Betrachtung der TAP.DE und der zukunftsweisende Ansatz der Matrix42-Lösung haben uns hinsichtlich Mobility auf einen ganz neuen Level gebracht.”

Matthias Ott

IT-Leiter,
Helukabel

„Wir sparen bei der Inbetriebnahme eines Smartphones oder Tablets 20 Minuten pro Gerät und die optionale Nutzung des SMS Gateways für den Registrierungsprozess ist kostenfrei. Außerdem sind die Rückmeldungen seitens der Anwender positiv.”

René Piuk

IT-Fachmann bei
Diamond Aircraft Industrie

“Mit TAP.DE haben wir einen Consulting-Partner, an unserer Seite mit dem wir mehr als zufrieden sind.”

Andreas Lezuo

Teamleiter Software-Verteilung,
GRZ IT Center

„Wir haben dieses Projekt mit dem Matrix42 Partner TAP.DE durchgeführt – zu unserer vollsten Zufriedenheit. Die Zusammenarbeit mit TAP.DE und Matrix42 hat hervorragend funktioniert.

Karsten Schoenberg

Teamleiter Service Desk
Integral-Scherdel Consulting GmbH

„Eine Anwenderbefragung hat ergeben, dass wir die Servicequalität durch Einführung des Matrix42 Service Desks nachhaltig verbessern konnten. Wenn man das in Schulnoten ausdrückt: Wir standen auf einer schlechten 4 und haben es durch die Einführung der Matrix42 Lösung auf eine gute 2 gebracht.“

Harald Brendel

IT-Leiter
DRF Luftrettung

„Durch die Umstellung auf Electronic Flight Bags, verwaltet mit dem Mobile Device Management von Matrix42, haben wir 35 kg weniger Gewicht in den Fliegern und die Piloten deutlich weniger Arbeit.“

Ragnar Watteroth

Dezernent
Landratsamt Karlsruhe

„Die Informationstiefe und -qualität, die uns das System liefert, bringt uns nicht nur einen Zeit-, sondern auch einen Effizienzgewinn. Denn auf Basis der Reportingdaten können wir Verbesserungsentscheidungen rascher und zielsicherer treffen.”

Michael Bär

IT Leiter,
Dr. Schneider Unternehmensgruppe

„Die automatisierte Bereitstellung sämtlicher Mobilfunkkosten erspart uns täglich bis zu zwei Stunden Zeit.“

Roland Fischer

IT-Leiter
VINCI Facilities Deutschalnd

„Vor allem bei der Entwicklung und Umsetzung unserer individuellen Anforderungen für das Reporting und die Budgetplanung waren die Consultants von TAP besonders wertvoll“.

Matthias Götz

Fachgebiet iuK der
Stadtverwaltung Baden Baden

„Genauso muss das sein: Endpoint-Security muss einfach funktionieren und darf keine Ressourcen unserer IT-Mannschaft binden“.

Jürgen Rocke

Leiter IT-Infrastruktur, Netze & Server
DRK Blutspendedienst Baden-Württemberg

„Die bedingungslose Verfügbarkeit unseres IT-Systems ist im wahrsten Sinne des Wortes lebenswichtig. Die durch Matrix42 Empirum erzielten Automatisierungseffekte haben die Sicherheit unserer IT maßgeblich erhöht.“

Joachim Koch

Direktor Service – Information Technology,
Magna Exteriors & Interiors Management GmbH

„Think global, act local” ist das elementare Grundprinzip bei Magna. Das hat sicherlich historische Gründe, konnte aber zusammen mit Matrix42 für unsere IT wiederum erfolgreich umgesetzt werden.“

Lukas Fetz

Leiter Informatik und Organisation,
Stadt Bregenz

„Wir können nicht nur sehr schnell feststellen, welche Softwarewoinstalliert ist, sondern ebenso problemlos vor Einführung einer neuen Anwendung prüfen,ob überall die notwendigen Hardware-Voraussetzungen gegeben sind.

Martin Seeberger

IT-Leiter
illwerke vkw

„Damals war es ein mutiger Schritt, sich gegen eine defacto „kostenlose Microsoft-Lösung“ und für eine unbekannte, kostenpflichtige Systems Management Lösung aus Deutschland zu entscheiden – aber es hat sich mehr als gelohnt! Wir profitieren heute noch von dieser Entscheidung.“

Marcus Band

IT-Leiter
IBC

„Wir befinden uns in einer sehr dynamischen und innovativen Branche. Deshalb muss die Software, die wir einsetzen flexibel und anpassbar sein. Mit Matrix42 Empirum haben wir genau die Systems Management Lösung gefunden, die wir gesucht haben.“